Fleischindustrie

Kategorie:Gastronomie: Fleischindustrie:


Fleischindustrie - Seite 1 von 2
Eintrag vom: 22.10.2014.
http://www.proplanta.de/Agrar-Nachrichten/Fleischindustrie_News_r16a15s0_Seite_1_von_2.html
 proplanta


7 75 Euro Mindestlohn in der Fleischindustrie In der Fleischindustrie gilt ab 1. Juli ein Mindestlohn von 7 75 Euro der bis zum 1. Januar 2016 stufenweise
Eintrag vom: 11.05.2014.
http://www.lausitz-branchen.de/branchenbuch/2014/05/26/mindestlohn-in-fleischindustrie/
 lausitz-branchen


Schlachthof Großmetzgerei und Zerlegebetriebe gehören zu unseren Kunden wenn wir ihr betrieb auch reinigen sollen melden Sie sich!
Eintrag vom: 11.09.2014.
http://www.gis-ag.de/dienstleistungen/industrieservice-in-der-lebensmittelbranche/industrieservice-in-fleischindustrie.html
 gis-ag


Die Staatliche Arbeitsschutzverwaltung hat Großbetriebe sowie Werkvertragsnehmer aus der Fleischindustrie in Nordrhein-Westfalen kontrolliert. Das Ergebnis: Offenbar nimmt man es dort mit den Arbeitsschutzgesetzen und -Verordnungen nicht so genau.
Eintrag vom: 12.07.2015.
http://www.arbeitssicherheit.de/de/html/nachrichten/anzeigen/929/NRW:-Werkverträge-begünstigen-Arbeitsschutzmängel-in-der-Fleischindustrie/
 arbeitssicherheit


In den Verhandlungen über einen Tarifvertrag für die deutsche Fleischindustrie hat es offenbar eine Einigung gegeben. Wie die 'Frankfurter Allgemeine Zeitung' berichtet sieht die Vereinbarung einen verbindlichen tariflichen Mindestlohn von 7 75 Euro je Stunde zum 1. Juli 2014 vor. Dieser solle dann bis Dezember 2016 in drei Stufen auf 8 75 Euro steigen. Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) habe die Einigung für die rund 80 000 Beschäftigten der Branche im Grundsatz bestätigt. Die Vereinbarung soll für allgemeinverbindlich erklärt werden.
Eintrag vom: 15.08.2015.
http://www.rp-online.de/wirtschaft/tarifvertrag-fuer-die-fleischindustrie-aid-1.3955244
 rp-online


Sehen Sie eine Übersicht der aktuellen Videos von SPIEGEL ONLINE. Nachrichten und Top News zu Politik Wirtschaft Panorama Sport Technik und mehr. Jetzt Videos ansehen!
Eintrag vom: 10.01.2015.
http://www.spiegel.de/video/suche/tag/Fleischindustrie.html
 spiegel


Die Initiative „Faire Arbeit - Fairer Wettbewerb“ soll erreichen dass prekäre Beschäftigung zurückgedrängt wird. Denn Arm trotz Arbeit ist nicht akzeptabel. Im Rahmen der Initiative sollen bestehende Rechte von Arbeitnehmern bekannter gemacht und dafür gesorgt werden dass Regeln des fairen Miteinanders eingehalten werden. Wenn nötig müssen gesetzliche Vorgaben geschaffen werden. Wir brauchen in NRW auskömmliche Löhne die zum Leben reichen Sicherheit und Verlässlichkeit für alle Beschäftigten und soziale Sicherheit die auch Investitionssicherheit bedeutet.
Eintrag vom: 14.04.2014.
http://www.landderfairenarbeit.nrw.de/initiative/veranstaltungen/lohndumping-in-der-fleischindustrie
 landderfairenarbeit


Hannover/Göttingen (dpa) - Die milliardenschwere Fleischindustrie blickt einer Studie zufolge skeptisch in die Zukunft.
Eintrag vom: 14.07.2014.
http://www.schwaebische.de/wirtschaft/aktuelle-nachrichten_artikel,-Fleischindustrie-blickt-sorgenvoll-in-die-Zukunft-_arid,10028094.html
 schwaebische


Gefunden bei: Zeit.de Darum geht's: Von einem "Milliardenmarkt mit mafiösen Strukturen" und "moderner Sklaverei" spricht die Gewerkschaft - in der deutschen Fleischindustrie werden so genannte Werkvertragsarbeitnehmer aus ...
Eintrag vom: 04.04.2015.
http://www.huffingtonpost.de/2014/12/10/fleischindustrie-systemat_n_6302444.html
 huffingtonpost



Mann muss nicht das Gescheitere tun, sondern das Bessere.